Magyar | English | Deutsch | Français
Ostern
Leben im Kloster
Gebetsleben
Schwesterliche Gemeinschaft
Arbeit
Unsere Geschichte
Zitate von Zisterzienser- autoren
Verpfichtung als Oblat / Oblatin
Die Zeitpunkte der Liturgie
Beten Sie mit uns!
Monostori Ízek Webseite
Darstellung der Freudenbotschaft der Erlösung
Diaporama
Kontakt
Suche

Vendégfogadás

Aufnahme von Gästen


Wer euch aufnimmt, der nimmt mich auf, und wer mich aufnimmt, nimmt den auf, der mich gesandt hat.” (Mt 10, 40)

Gästeempfang


Eine der großen Geschenke unseres Menschseins ist die Möglichkeit, mit anderen Menschen Beziehungen zu knüpfen. Den Reichtum dieses Geschenkes können wir als Gast, und ebenso auch als Gastgeber auf eine ausgezeichnete Weise erfahren.

 

Vendégfogadás

Diese allgemeine, menschliche Fähigkeit wird durch die Menschheit Christi

Vendégfogadás

 

geheiligt

 

und befähigt,


die dreifaltige Liebe Gottes aufzunehmen.

 

Der Gast, der im Kloster ankommt, ist – ob er es nun  klar formuliert oder nur in den Tiefen seiner Seele ahnt –  auf der Suche nach Gott.

Gästeempfang

 

Im Hause Gottes

 

Gästeempfang

wartet Gott auf ihn,

 

Er selber empfängt ihn.

 

 

 

Gästeempfang

Unsere monastische Ordensgemeinschaft dient dem Zustandekommen dieser lebensspendenden Begegnung mit der Hoffnung, dass sich die –ausgesprochenen oder unausgesprochenen – Erwartungen des Gastes, der im Kloster angekommen ist, erfüllen.

Unser Gästeempfang wird durch die schon seit etwa zweitausend Jahren lebendige monastische Ordenstradition genährt.
Das ist eine der sichtbarsten, apostolischen Sendungen unserer Lebensform.


Unser Haus steht offen für

• alle, die zu persönlichen oder gemeinsamen
Exerzitien kommen,Gästeempfang
• Seelsorger – Seminaristen – Ordensleute,
• Gruppen von Erwachsenen und Jugendlichen der Pfarreien,
• Gruppen, die verschiedenen christlichen geistlichen Bewegungen angehören.

 

Durch unsere Gastfreundschaft können sie an den Geschenken unserer Lebensform teilhaben. Aus unserer wüstenhaften, an wirklichen Beziehungen armen, friedlosen, unruhigen, überlasteten Welt kommend,

können sie sich seelisch erfrischen

Gästeempfang

und inneren  Schwung empfangen. 

Gästeempfang

 

Vergesst nicht die Gastfreundschaft. Durch sie haben  manche, ohne es zu merken, Engel beherbergt.

(Hebr 13,2)

Gästeempfang

 

Zurück zum Seitenanfang